Vater, Autor, Publizist

Dushan Wegner wurde 1974 in Tschechien geboren, emigrierte zweijährig nach Australien und sechsjährig nach Deutschland. Er arbeitete als Programmierer in der New Economy, gehörte zur ersten von Michael Rosenblum in Deutschland ausgebildeten Generation von Videojournalisten, studierte Theologie, wechselte dann zur Philosophie und bekam in Köln seinen Magister verliehen.

Dushan Wegner arbeitet als Autor und Publizist. Er pendelt derzeit zwischen Bayern, Berlin und den Kanaren. Dushan ist verheiratet mit Elisabeth Wegner. Sie haben 2 Kinder. 

Wegners letztes Buch erschien im Westend Verlag, handelt von politischer Sprache und heißt Talking Points oder Die Sprache der Macht.

Wegners aktueller „Haupt-Text“ ist eine Fabel. Sie erschien als E-Book im Selbstverlag und heißt Der Fuchs will Frieden.

Kontaktdaten etc. finden Sie auf /kontakt.