Alternative Fakten und das große Narrativ

Alternative Fakten bedienen das Narrativ von Interessengruppen – und vergiften zugleich das soziale Klima. In diesem Blogpost dokumentiere ich, wie ein „Fake Hate“-Fall von CNN, Trudeau & Co. weltweit verbreitet wurde.

Warum Linke derzeit Sand zwischen den Zähnen haben

Linke sind ganz empört, wenn sie selbst via #NetzDG wegzensiert werden. Sie dachten bislang, als „die Guten“ könne ihr Hass per Definition kein #Hass sein. Verzeihen Sie, wenn ich über so viel #Doofheit lachen muss!

Einfach nur leben wollen

Es gibt keinen „AfD-ismus“ und keinen „Trumpismus“. Ihre Wähler sagen, dass sie „einfach nur leben“ möchten – gerade deshalb wird die dritte Merkel-SPD-Regierung wie Doping für die AfD sein.

Wer half mir wider der Titanen Übermut?

Was ist noch schmerzhafter als einen Künstler sterben zu sehen? Selbst zu sterben, wissend, dass jener Kunst schaffen wird, die ich nie sehen werde.

Seid’s ihr völlig deppert?!

Was glauben Leute, die pubertierende Mädchen und alleinstehende Männer praktisch zusammenbringen, dass passieren wird? Und, dazu Folgefrage: Seid’s ihr völlig deppert?!

Zimtkaffee und Wahnsinn

Heute erfahren Sie, warum nur Elli etwas Zimt auf meinen Milchkaffee streuen darf – und warum wir stur wieder und wieder dieselben Fragen stellen sollten.

Wir müssen (nicht) reden

Ist Ihnen auch schon aufgefallen, dass die Artikel autoritärer Amateurmoralisten gern mit „Wir müssen reden“ beginnen? Darüber müssen wir mal reden!

Wi(e)der die Folgsamkeit

Vor lauter nachträglicher Verhinderung des letzten Holocaust nähmen die Deutschen den nächsten in Kauf, mahnte Henryk Broder. Es ist einer der wichtigsten Sätze der letzten Jahrzehnte.

Es ist ein Ei

Lassen Sie mich Ihnen erzählen, wie Oliver Gorus aus Versehen ansetzte, aus dem #NetzDG freie Energie zu gewinnen.

Zeitweilige Heuchelei

Heuchelei ist die Totenschminke der Moral – heute wollen sie alle schon immer gegen Zensur gewesen sein.

Bleibt wütend!

Das NetzDG von Merkel und Maas ist ein Angriff auf die Demokratie, auf die Freiheit und auf den Rechtsstaat – wir müssen darüber wütend bleiben! Jeden Tag.

Menschlichkeit braucht Wahrhaftigkeit

Der Ausdruck „Flüchtlingskriminalität“ markiert die bösen Folgen von Begriffsverdrehung – wie jene, die jeden Einwanderer zum „Flüchtling“ erklärte.

Wir sollten uns nicht aus den Augen verlieren!

Gerade in Zeiten des „NetzDG“ kann es schnell passieren, dass kritische Accounts aus den Sozialen Medien verschwinden. Abonnieren Sie die automatischen E-Mails, um zu erfahren (max 1x pro Tag), wenn ich einen neuen Text blogge.

Ihre Adresse wird nicht weitergegeben. (Datenschutz)